Menu
Allgemein / Karriere

Aufgabenfeld eines Industriemeister Elektorechnik

Zu den Aufgaben eines Industriemeisters Elektrotechnik IHK gehören die Erstellung fachlicher Lösungsstrategien und die Sicherstellung fachgerechter Installationen sowie der Betriebssicherheit. Neben der Koordination von Fachteams und Projekten ist auch die direkte Mitarbeiterführung und die Ausbildung von Elektrofachkräften eine wichtige Aufgabe. Die konkreten Aufgaben richten sich nach dem jeweiligen Produktionsbetrieb und unterscheiden sich auch je nach Betriebsgröße. Im Einzelnen gehören dazu zum Beispiel:

2.1.1 Fachliche und qualitätssichernde Aufgaben:

  • Planung neuer und geänderter Produktionsprozesse
  • Produktionsprozesse steuern
  • Projektarbeit
  • Instandhaltung steuern
  • Kontrolle der Produktqualität
  • Einhaltung festgelegter Maßnahmen im Qualitätsmanagement überwachen
  • Risiken bewerten und vorbeugen
  • Kaufmännische Überwachung
  • Abrechnungen

2.1.2 Koordinationsaufgaben:

  • Organisation und Einteilung von Aufgaben für benachbarte oder zuarbeitende Bereiche und Teams
  • Als Bindeglied zwischen Führungsebene und Mitarbeitern fungieren

2.1.3 Mitarbeiterführung:

  • Organisation des Personaleinsatzes direkter Mitarbeiter
  • Personalentwicklung planen
  • Konflikte lösen

2.1.4 Betriebliche Ausbildung:

  • Auszubildenden deren berufliche Handlungsfähigkeit vermitteln
  • Ordnungsgemäße Durchführung der Ausbildung überwachen
  • Ausbildungsbeauftragte einsetzen und kontrollieren

No Comments

    Leave a Reply